Praxis für Naturheilkunde und Supervision
Sandra Kesting, Heilpraktikerin und Diplom Supervisorin
© svetlana67. Fotolia.com

Anamnese

Die Grundlage einer guten Zusammenarbeit bildet immer ein ausführliches Erstgespräch, auch Anamnese genannt. 

Das Wort "Anamnese" stammt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie "Erinnerung". Sie dient also in erster Linie als Erinnerung für mich, an alle wesentlichen Informationen, die Sie mir zu Ihrer Person anvertrauen. 


Im Rahmen der Anamnese stelle ich Ihnen detaillierte Fragen zu Ihren aktuellen Beschwerden,  bzw. zu dem, was Sie zu mir führt und zu Ihrer bisherigen Krankheitsgeschichte, Vorerkrankungen innerhalb Ihrer Familie, Medikamenteneinnahme, Vorbehandlungen, Allergien, Risikofaktoren, Ihrem seelischen und geistigen Befinden, sowie zu Ihren derzeitigen Lebensumständen und Lebensgewohnheiten. 

Dieses Gespräch dient darüber hinaus dazu, sich gegenseitig kennenzulernen, um zu schauen, ob eine vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich ist. 


Anamnese
Bitte in Ruhe ausfüllen
Anamnese.docx (101.48KB)
Anamnese
Bitte in Ruhe ausfüllen
Anamnese.docx (101.48KB)